Neue Blog-Serie: The Website Setup Series

Spannende neue Inhalte voraus: In der Serie „The Website Setup Series“ werde ich mein neues Web-Projekt Schritt für Schritt auf internetzkidz.de dokumentieren.

Von der Idee über die Website bis hin zur Vermarktung: In einer neuen Blogging-Serie möchte ich den internetzkidz-Lesern zeigen, wie eine Website in meiner kleinen Keller-Werkstatt entsteht. Dazu passend hatte ich vor kurzem eine Idee, die es lohnt (neben dem Mainprojekt internetzkidz.de) zu projektieren und eine Menge Ideen, welche Dinge ich im technischen Setup ausprobieren möchte.

Ich hoffe, dass ich euch mit diesem Vorhaben ein bis zwei mal pro Woche unterhalten kann und vielleicht kann der ein oder andere diesen Steps sogar so weit folgen, dass ein neues eigenes Webprojekt daraus entsteht.

Neugierig? Springe direkt in die ersten Episoden der Website Setup Series

Teil 1: Domain & Hosting

Teil 2: WordPress-Installation & SSL

Teil 3: 1. WordPress-Konfigurationen

Teil 4: Datenschutz & Legal Ready

Ausblick: Architektur & Setup

Inspiriert hat mich der amerikanische Blogger und Domain-Handler Morgan Linton, der vor kurzem eine ähnliche Serie auf seinem Blog gestartet hat. Er hat eine Domain aus seinem Portfolio mit WordPress projektiert und dabei die ersten Tätigkeiten seines Setup in sehr kleinen Schritten / Beiträgen dokumentiert. Leider hat Morgan bisher nur einen sehr begrenzten Follow-Through mit seiner Unternehmung (bzw. der Scope war ja „in a weekend“) und die Idee scheint nach Beitrag No.4 etwas zu versieden. Hier der erste Beitrag der Serie: Launching a WordPress site on one of my traffic domains from start-to-finish, in a weekend.

Auch wenn ich in der Vergangenheit viele Dinge in den Bereichen Single Page Applications und Headless CMS gelernt habe, schwebt mir eine schlanke und performante WordPress Architektur für dieses Projekt vor. Daneben habe ich ein paar Eckpunkte im Kopf, die sich im Zuge der Journey womöglich noch verfestigen werden:

  • Anlehnung an den Gutenberg als Pagebuilder Hype
  • Starker Fokus auf Performance im Bereich Theme und Server
  • Einsatz von (kostenlosen) Optimierungstools außerhalb der Website
  • Erstellung von Task- oder Projekt-Vorlagen along the way
  • Konsolidierung alter Webprojekte unter einem Dach (Server und System)
  • Experimente im Bereich Tracking und Messung
  • Multilanguage-ready Setup
The WordPress Website Setup Series

Positionierung / Idee des neuen Webprojekts

Ich möchte inhaltlich noch nicht allzu weit ins Detail gehen, aber ich kann sagen, dass es um die Services und den Lifestyle der Zukunft gehen wird. Inspiration bzw. Anker war mein Artikel über den Anbieter CAYA im vergangenen Jahr, der mir die ein oder andere Nachfrage-Lücke im Web aufgezeigt hat. Meine These: Häufig sind wir bereits im Herzen bereits hoch-digital und fahren E-Scooter, unser Girokonto haben wir aber immernoch bei der Stadtsparkasse – weil unsere Mama uns damals dort ein Sparbuch eröffnet hat.

Im ersten Schritt wird es wahrscheinlich ein strukturiertes Content-Projekt mit der Option der Affiliate-Monetarisierung und einer Spielwiese für Lead-Generierungsmechanismen.
Ich kann aber vorweg nehmen: Ich werde nicht der nächste Bitcoin-Guru oder Business-Afterwork-Coach!

Struktur der Blog-Serie The Websites Setup Series

Ziel der Serie wird es sein, die einzelnen Schritte einer Website-Erstellung so klein und verständlich wie möglich zu paketieren. Das wird nicht einfach, weil viele der Tätigkeiten bei einem WordPress-Setup häufig nur Klick-Klick-Klick sind. Ich werde mich also konditionieren:

  • Kein Tutorial im Style Ich starte meinen Browser > Die 50 Terminal-Commands überspringe ich > Zack, fertig ist die Laube zu erstellen
  • Die Tätigkeiten so klein wie möglich zu schneiden und pro Artikel nur 1, maximal 2 Topics zu covern
  • Einen gewissen Pragmatismus in gestalterischen Aspekten walten zu lassen
  • Ein Priese Humor in die diversen Artikel zu bringen

Ich kann noch nicht genau absehen viele Beiträge es werden. An meinem Whiteboard hinter mir sehe ich aktuell 12 kleine Topics, die man zu Blogbeiträgen schneiden könnte …

Über den Rythmus der Artikel kann ich noch nicht viel sagen. Ich werde meinen Dienstag-Rhythmus mit einem Beitrag pro Woche auf jeden Fall beibehalten. Wahrscheinlich wird diese Serie alle 2 Wochen einen Beitrag beisteuern oder ich mache einen sporadischen neuen Content-Slot am Donnerstag zusätzlich auf.

Nächste Woche geht es los. Mit dem Beitrag Domain & Hosting.

Lese alle Blogbeiträge der Website Setup Series

Teil 1: Domain & Hosting

Teil 2: WordPress-Installation & SSL

Teil 3: 1. WordPress-Konfigurationen

Teil 4: Datenschutz & Legal Ready

Keinen Beitrag der Website Setup Series mehr verpassen

E-Mail-Updates aktivieren!

Hiermit stimme ich zu, dass internetzkidz.de mir E-Mails zu Beiträgen der Website Setup Series schicken darf.

Oder folge dem RSS-Feed mit deinem Feed-Reader.

Kommentar posten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.