Alerts & Notifications – Website Setup Series XV

Wer seine Website nicht jeden Tag aufrufen möchte, um zu sehen, ob und wie sie funktioniert, der lässt sich dafür automatisch Nachrichten schicken. Wie das funktioniert erkläre ich in der 15. Episode der Website Setup Series.

Status Quo: Website Setup Series

Seit fast einem halben Jahr liegt die Website generation-beta.net etwas brach im Web, da ich beruflich bedingt keine Zeit für das Sideproject hatte. Immerhin sind jetzt alle Beiträge live und die Security-Maßnahmen aus der letzten Episode haben mich bisher nicht enttäuscht.

WSS Status Episode 15

Eine Sache, die mich in den vergangenen Monaten immer wieder geärgert hat war, dass ich keine Status-Updates zur Performance oder Verfügbarkeit der Seite erhalten habe – wie ich es bei ein paar meiner anderen Projekte bereits eingerichtet habe. Das werde ich in dieser Episode ändern. Ich werde mir zukünftig nämlich Updates über den Zustand meiner Website automatisch per E-Mail schicken lassen. Diese Updates sollen mir traditionell drei Fragen beantworten können:

  • Ist meine Website down / nicht mehr erreichbar?
  • Habe ich gerade sehr viel / sehr wenig Traffic?
  • Lädt die Seite schnell genug für User?

Let’s get to work.

Ist meine Website down / nicht mehr erreichbar? | Uptime Robot

Für die Prüfung, ob meine Website noch erreichbar ist, nehme ich gerne die kostenlose Version des Uptime-Robot. Die geben mir eine Prüfung, ob meine Website noch erreichbar ist alle 5 Minuten kostenlos und schicken mir eine Mail, wenn dem mal nicht so sein sollte. Da ich keine High-Value-E-Commerce Site betreibe, reicht mir das völlig aus.

Auch wenn das Dashboard bei Weitem nicht so aufgeräumt daherkommt wie die Startseite (Thanks, Marketing!), findet man oben link den Button New Monitor.

Uptime Robot Dashboard

Die Konfiguration ist dann recht schnell gemacht. Ich möchte

  • eine HTTPS Prüfung
  • für die Seite generation-beta.net
  • alle 10 Minuten

Sollte etwas nicht stimmen, bitte eine Mail an die Generation Beta Info-Adresse. (Anhaken nicht vergessen).

Uptime Robot Alert Config

Damit habe ich das Thema Downtime schon erledigt. Hoffentlich höre ich zeitnah nichts von Uptime Robot!

Habe ich gerade sehr viel / sehr wenig Traffic? | Google Analytics Alerts

Manchmal muss ich auch schnell an den PC, wenn meine Seite besonders erfolgreich ist, d.h. viel Traffic bekommt. Bei meinen Projekten kommt dies schon mal vor, wenn mich jemand meine Inhalte auf LinkedIn oder Twitter teilt. Dann muss ich schnell an den PC, um ggf. mehr aus dem Traffic zu machen oder die Stabilität der Seite sicherstellen und manchmal noch ein paar Rechtschreib-Fehler korrigieren. Aber: Wie erfahre ich von meinem Traffic-High?!

Die Google Analytics Custom Alerts sind dafür gut geeignet. Nicht schön, aber sie bringen die Nachricht an den Mann / die Frau. Unter https://analytics.google.com/ navigiert ihr zu eurer Datensicht und findet in der Verwaltung die Rubrik Benutzerdefinierte Benachrichtigungen. Ich konfiguriere den Alert gerne so:

Google Analytics Customer Alert einrichten

Ich weiß, dass die Domain in den letzten Monaten maximal 15 Nutzer täglich hatte. Entsprechend werfe ich die 15 als magische Grenze in den Ring, bei der ich benachrichtigt werden möchte.

Lädt die Seite schnell genug für User? | GTMetrix

Als kleine Spielerei lasse ich mir auch wöchentlich / monatlich die Seitenladezeiten meiner Unterseiten per E-Mail zuschicken. GTmetrix bietet diesen Service an und auf entfernte Weise kann ich dadurch beobachten, ob Updates meiner WordPress-Instanz oder Unregelmäßigkeiten auf dem Webserver zur einer Verlangsamung meiner Seiten-Lade-Performance führen. Das Tool hat leider die Limitation, dass ich den Load nicht aus Europa simulieren lassen kann (in der kostenlosen Version), aber es reicht, um Veränderungen im Auge zu behalten.

GT Metrix Monitoring

Für die Erstellung von automatischen Reports benötigt es einen kostenlosen Account.

Weil die Ladezeit der Startseite normalerweise für Einstiege auf spezifische Landingpages relativ irrelevant ist, lasse ich normalerweise immer drei Seiten-Typen monitoren:

  1. Startseite
  2. Blogbeitrag-Seite (mit Videos und Bilder)
  3. Statische Seite
GT Metrix Pages

Sobald eine Seite monitored wird (ich nehme gerne wöchentlich) werden wöchtentlich auch E-Mails mit den jeweiligen Veränderungen übermittelt.

GT Metrix Notifications

Das war es auch schon. Ich kriege demnächst also mehr E-Mails – hoffentlich mit hilfreichen Infos.

Keinen Beitrag der Website Setup Series mehr verpassen

E-Mail-Updates aktivieren!

Hiermit stimme ich zu, dass internetzkidz.de mir E-Mails zu Beiträgen der Website Setup Series schicken darf.

Oder folge dem RSS-Feed mit deinem Feed-Reader.

Über die Website Setup Series

Die Website Setup Series ist eine Serie von Blog-Beiträgen, in denen ich die Entstehung einer neuen Website, die mit dem WordPress-CMS und anderen Open Source Tools aufgesetzt wird, dokumentiere. Dabei wird besonders viel Wert darauf gelegt, dass jeweils nur kleine Arbeitspakete pro Beitrag beschrieben werden, damit auch Anfänger der Serie gut folgen können. Des Weiteren ist die Serie mit einer gesunden Portion Pragmatismus und Unterhaltungswert versehen, um die Casual Reading Experience aufrecht zu erhalten.

Die Serien-Inhalte sind ein Resultat der Learnings aus knapp 10 Jahren Website-Erstellung und ca. 8 verschiedenen nebenberuflichen und zahlreichen beruflichen Web-Projekten!

The Website Setup Series WSS
Standardbild
Christoph Kleine
... ist Senior Manager Online Marketing bei nexible & Gründer von internetzkidz.de. Neben Online-Marketing beschäftigt er sich mit Usability, Web-Analytics, Marketing-Controlling und Businessplanung. Xing, LinkedIn.
Artikel: 399

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.