internetzkidz auf Englisch – Projektstatus II

Blog-Beiträge automatisch mit Deepl auf Englisch übersetzen lassen: Klingt interessant?! Mehr dazu im kleinen Projekt-Update zu „internetzkidz auf Englisch“.

Dieser Post referenziert mein Projekt internetzkidz auf Englisch, das ich vor ein paar Wochen in einem Blogpost beschrieben habe und den dazugehörigen ersten Statusbericht.

Management Summary – internetzkidz auf Englisch Statusbericht II

Alles on track: Die Milestones werden erreicht.

#MilestoneStatus
10Beiträge auf Englisch (manuelle Übersetzung)10/10
10Beiträge auf Englisch (maschinelle Übersetzung)10/10
1Startseite mit Übersicht englischer Beiträgedone
20bi-direktionale Verlinkungen von deutschen und englischen Versionen eines Beitragsdoing

Sobald ich die Verlinkungen er Beiträge untereinander eingerichtet habe ist mein englisches internetzkidz.de MVP fertig und das Experiment kann Ergebnisse generieren.

Die englische Startseite ist voll: 20+ Beiträge

Wie bereits im letzten Statusbericht erklärt, bringt mein Englisch-Plugin Polylang eine Funktion zu automatischen Generierung von mehrsprachigen Start- und Kategorieseiten bereits mit. Der Unterschied zum letzten Milestone. Mittlerweile sind auf der Seite nicht mehr nur 7 Beiträge, sondern mehr als 20 Beiträge zu finden:

Englische Startseite Internetzkidz 20 Beiträge

Warum sind es mittlerweile mehr als 20? Ich habe auch einen der neueren Artikel (Agentur Boomer Listical) einfach mal mit übersetzt, weil es wenig Text-Content war und ich den Workflow mal testen wollte.

Automatische Übersetzungen mit Deepl

Das Highlight des Projekts und damit auch der Fokus dieses Updates ist die Übersetzung von 10 Beiträgen mit dem Machine-Learning-Übersetzer Deepl. Ich habe die Software noch nie zuvor auf dieser Skala verwendet und wollte die Anwendbarkeit in meinem Alltag evaluieren. Mein Urteil ist durchweg positiv. Die Qualität der Übersetzungen sind -so weit ich das als nicht-native Sprecher beurteilen kann – wirklich gut. Das Ganze hat natürlich traditionell nicht komplett so funktioniert wie vorgestellt, aber dazu in der unteren Sektion mehr.

Top: Übersetzungen gehen gut

Wie schon gesagt: Der Eindruck der Übersetzungssoftware Deepl ist durchweg positiv. Folgende Features überzeugen direkt:

  • Der Windows-Client von Deepl funktioniert gut und hat echten Mehrwert
  • Die Doppel Strg+C Funktion zur Übersetzung des Inhalts in der Zwischenablage hat mir massiv Zeit gespart
  • Die Übersetzungen lesen sich nicht wie aus der Konserve, d.h. kommen einem nicht Wort-für-Wort übersetzt vor.
  • Die Software erkennt schon relativ gut, was übersetzt werden muss und was vielleicht Eigenname / Ironie / kein Wort ist.

Mein Screen sah bei der Übersetzung übrigens regelmäßig so aus:

Drei Fenster offen WordPress und Deepl

Ein Fenster für den WordPress Editor, ein anderes für den originären deutschen Beitrag. Die Chrome-Console offen, um die text-transform:uppercase Attribute im CSS korrigieren und im dritten Fenster den Deepl Windows-Client.

Das war nicht so gut / überraschend: Englische Übersetzung Workflow

Ich habe immer etwas zu meckern. Natürlich. In diesem Fall sind die Anmerkungen zum Prozess, aber eher Überraschungen und Anekdoten aus der Kategorie Hätte ich mir anders vorgestellt …

  • Die maschinellen Übersetzungen dauern deutlich länger als gedacht. Copy-Paste + WordPress + Deepl dauert nicht nur 10 Minuten pro Beitrag.
  • Das habe ich Vergessen: Ich muss die Bilder via Polylang immer noch zweisprachig bereitstellen.
  • Deepl hat ein Limit von 5.000 Zeichen pro Übersetzungslauf. Entsprechend musste ich bei den meisten Artikeln mehrere Abschnitte einzeln übersetzen.
  • Zeilenumbrüche und Sonderzeichen können bei manchen Kopier- und Einfügen-Vorgängen zu Problemen im WordPress Format führen.
Deepl 5.000 Zeichen Limit

Die Qualität der Übersetzungen? Die kann ich schwerlich beurteilen. Das würde ich gerne an die internetzkidz.de Leser und Google outsourcen. Ich habe eigentlich gar nichts in den Texten verändert. Immerhin möchte ich auch prüfen, ob maschinell generierte Texte ranken können.

Die maschinellen Texte in der Übersicht

Überzeugt euch selber von der Qualität der Übersetzung. Hier sind alle Artikel, die maschinell übersetzt wurden in der englischen und deutschen Version nebeneinander:

DEEN
Porno Ads auf Youtube?Porno Ads on Youtube?
WordPress 5.5 killt jQuery Migrate und diverse SitesWordPress 5.5 kills jQuery migrate and thousands of sites
Hipster, Hustler und Hacker: Das Minimum Viable Team für StartupsHipster, Hustler, Hacker: The Minimum Viable Team
Network Marketing = Digitales Schneeball-SystemNetwork Marketing = Digital Pyramid Scheme
„Dann bist du politisch schwul!“ – Arafat Abou-Chaker Interview„Then you are politically gay!“ – Arafat Abou-Chaker Interview
Es gibt eine Powerpoint WM – und wir waren nicht dabeiThere is a Powerpoint World Cup – and we were not in it
W3Total Cache deaktiviert Trailing Slash Redirectw3total cache deactivates trailing slash redirect
Recap: Private Post digitalisieren (CAYA)Recap: Mail digitization (Caya)
Programmieren lernen: Die besten Coding-Ressourcen im WebLearn Programming: The best coding resources on the web
agentur boomer – Reaction Account aus der Agentur HölleAgentur Boomer – Reaction Account straight from Agency Hell
Standardbild
Christoph Kleine
... ist Senior Manager Online Marketing bei nexible & Gründer von internetzkidz.de. Neben Online-Marketing beschäftigt er sich mit Usability, Web-Analytics, Marketing-Controlling und Businessplanung. Xing, LinkedIn.
Artikel: 399

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.