Tracking für Blogger: Follow Up mit Zahlen

Vor 4 Monaten habe ich 6 verschiedene Tracking-Mechaniken eingerichtet, um meinen Blog-Traffic besser analysieren zu können. Nun werfe ich einen Blick auf die Zahlen und den Learnings aus dem Vorhaben.

Die entsprechenden Implementierungen adressieren sowohl Nutzerverhalten, das ich rein interessehalber verfolge, als auch Verfahren zur Messung von Erfolg im Bereich Content-Creation. Ich habe in den beiden Artikeln Let’s tag! 3 Tracking Events für einen Blog und Tag some more! 3 Tracking Events Für Blogger insgesamt sechs Mechaniken implementiert:

  1. Tracking für das Lesen von Blogbeiträgen
  2. Klicktracking für die Nutzung des related-Articles-Elements
  3. Tracking von Klicks auf ausgehende Links
  4. Monitoring von 404 Fehlern
  5. Anchorlink Tracking für Post-Navigationen
  6. Youtube-Video-Tracking auf Unterseiten

Lesetracking: Werden meine Blogbeiträge auch gelesen oder nur aufgerufen?

Über ein Scroll-Event im Google Tagmanager habe ich das Lesetracking auf Blogbeiträgen eingerichtet. User, die 80% der Beitragsseite scrollen, lösen dieses Event aus.

Hier habe ich gelernt, dass ich bei meinen Beiträgen eine Leserate von 30% bis 40% anstreben sollte. Ich finde das OK, wenn man bedenkt, dass viele meiner Beiträge im oberen Bereich die eigentliche Lösung oder Meldung beinhalten und unten (nicht zuletzt auch SEO Gründen) weiterführende Informationen zu finden sind. Hier mal ein paar Beispiele für Leseraten:

URLLeserateEindeutige Leserate
/2018/12/15-powerpoint-hacks-design-noobs/38,46%42,32%
/2014/04/faule-menschen-besten-losungen-zahnpasta-fliessband/36,21%35,19%
/2015/05/11-internet-memes-die-ihr-kennen-solltet/32,84%39,63%
/2016/06/google-slides-farben-template/25,50%29,39%
/2012/05/email-adressen-automatisch-generieren/13,46%17,50%

Die Eindeutige Leserate ist dabei Nutzer-bereinigt. D.h. es wird herausgerechnet, dass ein Nutzer einen Beitrag mehrmals aufrufen kann und mehrmals lesen / zum Ende scrollen kann. Im oberen Teil dominieren zwei Listicals, was suggeriert, dass Leute gerne bis zumm 15-Tipp von 15 scrollen, um alles gelesen zu haben.

Das wird Sie nicht interessieren … (related Articles)

Das Tracking der Klicks auf related Articles unter meinen Blogbeiträgen ist schlecht für mein Ego. Obwohl ich meinen Usern suggeriere „Das könnte dich auch interessieren …“, tut es das in den meisten Fällen nicht. Was folgende Auswertung zeigt.

Klicks auf related Articles

Jämmerliche 50 Klicks in fast 3,5 Monaten. Retention scheint nicht mein Ding zu sein! Entmutigen lasse ich mich allerdings nicht! Als nächstes wird getestet. Bilder, Farben und Co. kommen nun zum Einsatz!

Outbound Link Klicks: Hierhin wandern meine User!

Immer wieder spannend ist die Auswertung, wohin meine User abwandern, nachdem ich ihnen Link zu einer anderen Website angeboten habe (z.B. innerhalb eines Artikels). Schauen wir mal, wem ich Traffic schicke:

#LinkzielAnteil %
1https://www.joyn.de/serien/the-orville11%
2https://amzn.to/2MMBeTE10%
3https://fontawesome.com/9%
4https://thenounproject.com/9%
5https://www.slideshare.net/TheBostonConsultingGroup/presentations7%
6https://www.slideshare.net/McKinseyCompany/presentations7%
7http://www.myvideo.de/serien/der-lack-ist-ab6%
8https://cs50.harvard.edu/5%
9https://www.al.com/news/huntsville/2019/08/alabama-teen-wins-powerpoint-world-championship.html4%
10https://www.joyn.de/serien/the-flash2%

Wirklich viel Traffic verteile ich nicht. Und das meiste korreliert ohnehin mit meiner Traffic-Distribution. Trotzdem zeigt 1 und 10, dass mein Mediathek-Projekt einen kleinen SEO-Hebel entwickelt.

Wenig fehlerhafte Aufrufe: Monitoring von 404-Fehlern

In den letzten 3,5 Monaten gab es auf internetzkidz lediglich 6 fehlerhafte URL Eingaben bzw. Aufrufe! Das ist top und bedeutet gleichzeitig, dass sich niemand die Mühe macht, meine Seiten manuell über die Browserleiste aufzurufen. Auf der anderen Seite ist aber auch Indiz dafür, dass es keine fehlerhaften Verlinkungen gibt. Drei von diesen sechs 404-Fehlern habe ich übrigens mit meinen Wurstfingern verursacht:

404 Error Report
404 Error Seite Beispiel

Anchor Link Tracking: Ich schaffe es nicht, einen Anker zu setzen!

Auch wenn ich meinen Nutzern etwas Gutes tun wollte, nutzt niemand die Anchorlink Navigation in meinen langen Beiträgen. Oder es ist einfach viel interessanter den ganzen Beitrag top to bottom zu lesen – who knows … Jedenfalls finden die Anchor-Navigationen keinen Anklang auf meinen Beiträgen.

Anchor Link Nutzung internetzkidz

Dieses Event habe ich ja als Pageview und nicht als Event hinterlegt. Hier also entsprechend die Auswertung in der Dimension Seite. Theoretisch müsste ich diese Zahlen jetzt noch mit den Aufrufen der Seiten ohne #-Zeichen korrelieren – aber ich kann euch versichern: Es ist die Arbeit nicht wert.

Das soll übrigens nicht heißen, dass ihr es nicht bei euch tracken solltet. Meine Seite ist nicht für die Verwendung von Anchor-Navigationen konzipiert und entsprechend erstellt. Bei Modellen wie Onepage-Themes (z.B. bei Unternehmensseiten) sieht das Ganze aber ganz anders aus. Hier könnte das Anchor-Link-Tracking die einzige Möglichkeit sein überhaupt Aufschluss über die Navigation auf der Seite zu erhalten.

Youtube-Video-View-Tracking: Ich vermelde einen Fail!

Leider kann ich zum Videotracking keine Daten präsentieren. Analytics weist mir gerade mal einen Videoview aus. Ich fürchte, hier ist meine Implementierung etwas buggy. So weiß ich z.B. dass Mediathek-Seiten für die Serie Die Anstalt in den vergangenen Wochen einige Seitenaufrufe generiert haben.
Hier werde ich mir die Implementierung noch einmal anschauen müssen und im Tagmanager nachjustieren.

Der Artikel Tracking für Blogger: Follow Up mit Zahlen ist der Folgebeitrag zu Let’s tag! 3 Tracking Events für einen Blog und Tag some more! 3 Tracking Events Für Blogger auf internetzkidz.de.

1 Kommentar

Kommentar posten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.