Microsoft Flight vs. Prostata Untersuchung Simulator?

Was denn jetzt? Mit den ersten Previews zum Microsoft Flight Simulator sind Fans des Spiels super happy. Nur die Google Product Listing Ads sind noch verwirrt.

Mit der neuen Version des Spiels Flight Simulator hat Microsoft vor einem Tag den Relaunch eines historischen Spiels angekündigt, das seit 1983 auf Personal Computern gespielt werden kann. Weil die neue Szenerie des Simulators so extrem realistisch sein soll, habe ich auch mal Microsoft Flight Simulator gegoogelt, um mir Videos zur neuen Version anzuschauen. Die Google-Suchergebnisseite hat mich dann aber schon überrascht. Aber schaut selber …

Profi-Tipp: schaut euch mal die Product Listing Ads zum Suchbegriff an.

Bild: Suchergebnisseite Microsoft Flight Simulator vs Microsoft Prostata Untersuchung

Microsoft Prostata Untersuchung Simulator vs. Microsoft Flight Simulator

Was sehe ich dort neben Videos?

Der normale Nutzer sieht rechts neben den Video-Ergebnissen erstmal die Nachbildung eines menschlichen Hinterns und eine Hand, die mit einem Gegenstand darüber streicht. – Nicht der beste erste Eindruck. Was zuerst nach eine Fehler in der Matrix oder einem schlechten Scherz aussieht, kann jedoch vom geschulten Marketer-Auge erklärt werden.

Das geschulte Markter Auge sieht nämlich rechts neben den Videos das Google Product Listing Ads Element. Eine Werbeform von Google, die basierend auf übermittelten Produkt-Daten die Produkte von Online-Shops in diesem Mini-Format bewirbt. Wenn man jetzt noch genauer hinschaut, dann sieht man zudem noch, dass es sich um einen Prostata-Untersuchung Simulator handelt und nicht um einen partiellen Gummi-Puppen-Ersatz.
Zudem kann man in Erfahrung bringen (ich tue alles für meine Leser), dass es sich hierbei um ein medizinisches Trainingsinstrument handelt, mit dem Medizin-Studenten und Ärzte in der Prozedur geschult werden. Der stolze Preis von 1.700€ suggeriert auch schon, dass sich nicht um ein allzu billiges Geschenk für einen Junggesellenabschied handelt.

Rätsel aufgelöst: Für einen Algorithmus sehen alle Simulatoren gleich aus!

Mit dem Wissen aus dem vorherigen Abschnitt kann man das Rätsel nun also lösen:

  1. Online-Shops wie Hood.de oder ebay übermitteln einen Produkt-Datenfeed an Google Advertising. Darin befinden sich Produkt-Infos wie Produktname, Produktbeschreibung, Preis, etc.
  2. Der Google Ads Algorithmus analysiert diese Text-Daten und versucht auszusteuern für welche Suchanfragen die vorliegenden Produkte Relevanz haben.
  3. Für den Algorithmus gilt allerdings die Gleichung Simulator = Simulator. Egal ob ich damit fliege oder eine Hafen-Rundfahrt unternehme.
  4. Die Produkt-Anzeige wird innerhalb der Suchanfrage ausgespielt.

Natürlich gibt es auch innerhalb der Product Listing Ads Optimierungsschrauben von Seiten der Shop-Betreiber. Sollte jemand es also tatsächliche geschafft haben, den Datenfeed so anzupassen, dass er auf die Beschreibung des Flugsimulators passt, dann würde ich behaupten: Hut ab! Da hat jemand sich zur Veröffentlicht des Trailers des Spiels relativ viel günstige Reichweite eingekauft!

Disclaimer: Personalized Search und Retargeting

Für alle Online-Marketer da draußen. Ich bin mir wohl bewusst, dass Suchergebnisse von Google personalisiert werden und es mittlerweile auch in der Suche Retargeting-Möglichkeiten gibt. Ich habe vorher nach bestem Wissen und Gewissen gecheckt, ob ich den Prostata Untersuchung Simulator schonmal im Web recherchiert habe und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass weder Google noch die beiden werbenden Shops mir dieses Produkt aus meinen Präferenzen heraus anbieten würden!

Microsoft Flight Simulator vs. Prostata Untersuchung Simulator – Das Nicht-Suchbild

Für alle, die nicht gerne in Screenshot suchen, hier nochmal das Nicht-Suchbild der Suchergebnisseite:

Kommentar posten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.