Clientsfromhell.net

Die Rache der Dienstleister wird irgendwann kommen. Bis dahin müssen wir uns mit dem tumblr von clientsfromhell begnügen.

Normalerweise interessieren mich für diesen Blog ja nur zwei Formate: Bilder und Videos. Aber immer mal zwischendurch mache ich ein paar Ausnahmen. Immer dann wenn ich was cooles, internetrelevantes finde. So wie zum Beispiel die Mobile App Draw Something vor ein paar Wochen.

Letzte Woche habe ich eine geniale Seite im Netz gefunden. Sie heißt clientsfromhell.net und beinhaltet viel User-generatet Content. Ok, eigentlich ist es Kunden-generierter Content. Aber die Idee ist simpel. Freelancer oder Mitarbeiter von Agenturen schicken Zitate oder Konversationen mit Ihren Kunden ein und diese werden auf clientsfromhell.net aggregiert. Meistens handelt es sich dabei natürlich um Web-Developer, Designer, Marketer oder auch Kreative. Viele von Ihnen arbeiten als Freelancer und haben zwei Probleme:

  1. Ihre Kunden verstehen nichts von dem Fachgebiet, in dem sie ihre Dienste anbieten.
  2. Die meisten Kunden glauben, es gäbe Mittel und Wege Freelancer nicht bezahlen zu müssen.

Also viel Spaß beim Lesen:
http://www.clientsfromhell.net

clientfromhell Example
Standardbild
Christoph Kleine

... Managing Director bei THE BIG C Agency & Gründer von internetzkidz.de. Neben Online-Marketing beschäftigt er sich mit Usability, Web-Analytics, Marketing-Controlling und Businessplanung. Xing, LinkedIn.

Artikel: 401

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.